Referenz


Ultraschall- Schweißanlage


Montagetechnik

Projektbeschreibung

An dieser Anlage wird das Emblem eines Fahrzeugbauers, in eine Weichschaum Motorabdeckung, mittels Ultraschallschweißung befestigt.

Die Anlage ist als Steharbeitsplatz mit einer elektrischen Höhenverstellung für eine ergonomische Arbeitshöhe konzipiert.

Eine universelle Bauteilaufnahme ermöglicht das Montieren drei unterschiedlicher Varianten.

Das Einlegen von Motorabdeckung und Emblem erfolgt manuell.

Nach Fixierung dieser in der Bauteilaufnahme, wird automatisch die Ultraschallschweißung mittels einer Sonotrode auf zwei Servo- Linearachsen, von der Bauteilunterseite durchgeführt.

Zur Qualitätssicherung werden die Schweißstellen mit einem Vision- Sensor geprüft sowie die Prozesswerte während der Schweißung ausgewertet.

Bei einer Variante werden zusätzliche Zierleisten vom Bediener eingesetzt.

Auch dieser Prozess wird mit einem Vision- Sensor auf korrekte Montage geprüft.

Die Fertigmeldung wird an eine Datenbank übergeben.

 

Techn. Daten:

Außenmaße der Anlage: LxBxH 1625 x 1900 x 2120mm

Roboter- Montagebereich: 600 x 600mm

 

Einbetten von HTML ist nicht verfügbar.

Leistungsumfang

Konzept Erstellung

Konstruktion 3D CAD SolidWorks

Risikoanalyse und Sicherheitstechnik

Mechanische Fertigung

Elektroplanung EPlan P8

Programmierung Steuerung und Visualisierung Siemens TIA Portal

Aufbau und Inbetriebnahme