Referenz


Roboterzelle Montageanlage


Roboterzelle

Projektbeschreibung

Ein Handscanner lest das eingeschäumte QR-Code Label und bestimmt die Bauteilvariante mit den zu montierenden Clips- Längen.

Aufgrund der Variantenvielfalt der Motorabdeckungen, erfolgt die Bauteilaufnahme mit 4 Aufnehmern, welche variantenspezifisch positioniert werden. Jeder der 4 Aufnehmer besteht aus drei Servo- Linearachsen um diesen in X-Y-Z Richtung frei positionieren zu können.

Die Clips werden mit einem Vakuumsauger, am Roboterflansch montiert, aus der Bereitstellung entnommen und in die Motorabdeckung gesetzt. Relevante Prozesswerte wie korrekte Länge der Clips oder Kraft beim Einsetzen der Clips in die Motorabdeckung werden zur Qualitätssicherung überwacht. Die Fertigmeldung wird an eine Datenbank übergeben.

 

Techn. Daten:

Außenmaße der Anlage: LxBxH 1340 x 1640 x 2140mm

Roboter- Montagebereich: 480 x 370mm

Einbetten von HTML ist nicht verfügbar.

Aufgabenstellung

Automatisierte Montage von vier Clips in eine Weichschaum Motorabdeckung, welche bei der Endmontage zur Befestigung benötigt werden. Die Motorabdeckungen werden in 10 unterschiedlichen Varianten gefertigt und sind mit einem eingeschäumten QR-Code Label an der Anlage zu identifizieren. Es gibt 3 unterschiedliche Längen der Clips, welche variantenspezifisch montiert werden.

Leistungsumfang

Konzept Erstellung

Konstruktion 3D CAD SolidWorks

Risikoanalyse und Sicherheitstechnik

Mechanische Fertigung

Elektroplanung EPlan P8

Programmierung Steuerung und Visualisierung Siemens TIA Portal

Programmierung Roboter ABB RobotStudio

Aufbau und Inbetriebnahme