Referenz


Prozessvisualisierung atvise


Chemische Prozesstechnik

Projektbeschreibung

Schlüssel Kriterien Visualisierung:

  • Chargenprotokollierung mittels CSV File (zur Qualitätssicherung)
  • Dezentrale Rezeptverwaltung mittels CSV bzw. in späterer folge durch SAP
  • Standardisierte Typicals für Füllstand, Motore, Ventile…
  • Benutzerverwaltung + Identifikation u. Zuordnung zu Chargenprotokollen
  • Historien Datenbank
  • OPC UA Datenbank
  • HTML5, SVG Grafiken
  • Anlage von 30.000 Tags
  • E-Mail Alarmierung
  • Gleichzeitiger Zugriff von mehreren Clients (Tablets, Smatphone, PC)
  • Gruppezugeordnete Alarmierung
Einbetten von HTML ist nicht verfügbar.

Aufgabenstellung

Automatisierung der Produktion um Qualität sicherzustellen und Produktivität zu erhöhen. Erstellung einer Visualisierung für einen chemischen Produktionsprozess, welche auch die zukünftige Einbindung in höhere Ebenen (SAP, MES) ermöglichen soll. Aufbau von 2Stk. Vorort Bedienstationen mit 24“ Touch Display und kapazitiver Glastastatur zur Bedienung vor Ort. Zugriff vom gesamten Firmen LAN auf die Produktionsanlage. Rezeptvorgabe von einem übergeordneten System SAP. Erstellung von Chargenprotokollen sämtlichen Produktionsdaten (Zeitstempel Start Charge, Name Anlagenbediener, Chargennummer und Größe, Prozessdaten, Schrittdauer….)

Leistungsumfang

Konzept Erstellung

Konstruktion in 3D Solidworks

Risikoanalyse

Sicherheitstechnik

Mechanische Fertigung

Elektro Planung

SPS Programmierung

Aufbau und Inbetriebnahme

E-Plan P8

Pneumatik Plan

Bedienungsanleitung

Wartungsanleitung

Stücklisten

Ersatzteillisten

CE-Konformität