Referenz


Mobile Harztanks


Chemische Prozesstechnik

Projektbeschreibung

Konstruktion und Fertigung eines mobilen Rührwerksbehälter mit 800kg Fassungsvermögen. Behältermantel und Boden elektrisch beheizt. Geeignet für Harze mit Flammpunkt >400°C.

Heizung geregelt mittels Thyristorsteller. Anschluss Leistung 8,4kW. Temperaturregelung erfolgt auf die Behälter Innentemperatur.

Behälterboden und Behälterwand einzeln regelbar. In den Heizelementen sind Temperaturfühler integriert, diese verhindern das die eingestellt Oberflächentemperatur nicht überschritten wird.

Behälterboden ist mit Gefälle zum Auslasshahn. Gummierte, fixierbare Laufrollen auf den Behälterfüßen ermöglichen das händische verschieben des Harzbehälters.

Rührwerkswelle mit 2 Flügeln um 180° versetzt, Abtriebs-Drehzahl 20U/min, Leistung 1,5 kW

Behältermantel und Boden mit 5cm Steinwolle isoliert. Als Schutz gegen Beschädigung mit einer Blechverkleidung ummantelt.

Stromversorgung mittels Kabel Abroller und CEE 32Amp. Anschluss Stecker

Bedienung über das in der Schaltschrankfront integrierte Siemens Display. Einstellungen für Solltemperatur und Zeitprogramme erfolgen über dieses.

Techn. Daten:

Behälterabmessungen angepasst für 800 Liter Nutzinhalt (H=1700 x D=1100).

Einbetten von HTML ist nicht verfügbar.

Aufgabenstellung

Vorwärmen von Harz zur weiteren Verarbeitung

Leistungsumfang

Konzept Erstellung

Konstruktion 3D CAD SolidWorks

Risikoanalyse und Sicherheitstechnik

Mechanische Fertigung

Elektroplanung EPlan P8

Programmierung Steuerung und Visualisierung Siemens TIA Portal

Aufbau und Inbetriebnahme