Referenz


Fahrbares-höhenverstellbares Rührwerk


Chemische Prozesstechnik

Projektbeschreibung

Der Bediener positioniert über Zweihandbedienung das Rührwerk zu einem der Mischbehälter.

Nachdem erreichen der Position verriegelt ein pneumatisch gesteuerter Zylinder die Position.

Mit einem Handhebel wird die Rührwerkswelle angehoben und in das Schnellspannsystem eingekuppelt. Ein Sicherheitssensor überwacht die den Ordnungsgemäß eingekuppelten Zustand.

Die Höhenverstellung des Rührwerks ermöglicht eine optimale Durchmischung des Produktes.

Erst nach Schließen des Eingriffsschutz erfolgt die Einschaltfreigebe für das Rührwerk.

Rührwerksdrehzahl einstellbar am Bedienpult mittels Dreh-Potentiometer 0-100%.

Die im Rührwerksgestell eingebaute Schwingungsüberwachung begrenzt die Drehzahl bzw. Schaltetet dieses bei Überschreiten des max. erlauben Schwingung ab.

Schwingungsdämpfende Elemente zwischen Antriebsmotor und Gestell sorgen für den ruhigen Lauf.

 

 

Techn. Daten:

55kW Rührwerksmotor, Rührwerkdrehzahl 1400 U/min, frequenzgeregelt.

Fahrwerk elektrisch angetrieben, positioniert selbsttätig zum angewählten Behälter.

2,2kW Spindelantrieb für die Höhenverstellung des Rührwerkes.

Energiezuführung über Atex- zugelassenen Schleppketten.

Einbetten von HTML ist nicht verfügbar.

Aufgabenstellung

Mittels Zweihandbedienung positionierbare Rührwerke auf sieben Behältern mit Rührmöglichkeit. Ausführung gem. Atex-Richtlinie für Gas Zone1/2. Konstruktion und Fertigung eines Rührwerkes mit Schnellspannsystem für Rührwerkswelle. Höhenverstellung des gesamten Rührwerkes im Bereich 1000mm mit optischer Positionsanzeige.

Leistungsumfang

Konzept Erstellung

Konstruktion 3D CAD SolidWorks

Risikoanalyse und Sicherheitstechnik

Mechanische Fertigung

Elektroplanung EPlan P8

Programmierung Steuerung und Visualisierung Siemens TIA Portal

Aufbau und Inbetriebnahme